Versteckte Netflix Funktionen: Tipps & Tricks noch mehr Filme und Serien zu entdecken

0

Jeder nutzt es: Netflix. Der clevere Streaming-Algorithmus macht personalisierte Vorschläge, sodass niemand lange nach etwas Passendem suchen muss, was andererseits jedoch schnell langweilig wird. Doch aufgepasst: Es gibt interessante Tricks wie Netflix-Nutzer jetzt noch schneller und einfacher zum Ziel kommen – die Abwechslung ist damit vorprogrammiert.

Den Netflix Algorithmus verstehen

Die praktische Funktion, dass der Streaming-Anbieter Netflix uns genau das vorschlägt, was wir mögen, erspart uns viel Zeit und Frust. Auf Basis unserer Vorauswahl macht der Algorithmus Vorschläge, die zu uns passen könnten. Auf diese Weise haben schon viele User interessante Serien und Filme entdeckt, die sie sonst vielleicht nicht beachtet hätten. Doch der Algorithmus beschränkt sich dabei auf die genannten Vorschläge.

Das ist das große Problem, denn eigentlich hat Netflix viel mehr zu bieten. Eine größere Auswahl, die der User auf den ersten Blick nicht einsehen kann. Netflix Nutzer sehen damit vielleicht 10 Prozent vom gesamten Sortiment.

Clevere Netflix Funktionen

Wer endlich mehr sehen möchte, kann das mit einem einfachen Trick realisieren: dem Netflix Code. Das Streaming-Portal hat das Sortiment in Ordner unterteilt, zum Beispiel:

  • Komödien
  • Romanzen
  • Kinder und Familie
  • Action

Jeder einzelne Ordner hat einen Code. Die einzelnen Codes finden Nutzer, wenn sie beispielsweise „Netflix Codes“ in eine Suchmaschine eingeben. Viele Online Plattformen bieten Code-Listen an. Beispiel: Action Thrillers haben den Code „43048“.

Nun wird der Link zum Netflix Portal mit dem Code kombiniert eingegeben: www.netflix.com/browse/genre/43048. Und schon kann es losgehen: Hier wird die komplette Auswahl an Action Thrillern angezeigt, die der Dienst anzubieten hat – und die Auswahl ist riesig.

Zum Vergleich: Wer sich auf die personalisierten Vorschläge verlässt, kann auf dem Netflix-Portal immer nur etwa 20 Filme oder Serie auf einen Blick sehen, die zu einem Genre gehören. Eine Code-Liste eröffnet also eine Möglichkeit, die der Durchschnittsnutzer ohne eine Code-Hilfe nicht vollständig ausschöpfen kann.

Beliebte Filme & Serien finden

Ein weiterer Trick, um angesagte Inhalte zu finden: eine App benutzen. Zum Beispiel gibt es „Instantwatch“, „Just watch“ oder „Vodster. Diese verraten, welche Filme und Serien in den letzten 24 Stunden am häufigsten aufgerufen worden sind. Wer sich also besonders beliebte und bekannte Inhalte anschauen möchte, kann das mit einer praktischen App machen. Auf diese Weise können Netflix Nutzer ebenfalls Zeit sparen und sich schneller für einen Film oder eine Serie entscheiden.

Viele der bekannteren Apps sind für unterschiedliche Betriebssysteme verfügbar. Zu den gängigsten gehören vor allem iOS und Android. Die einzelnen Apps können im App Store aufgerufen werden und in den häufigsten Fällen kostenlos heruntergeladen werden. Wichtig: Bestimmte Apps haben eine Ländergrenze (zum Beispiel Instawatch) und funktionieren deshalb nicht in Deutschland. Zudem gibt es auch kostenpflichtige Apps. Für Menschen, die eine solche Funktion regelmäßig nutzen möchten, kann sich ein Kauf lohnen.

Video:10 Geheime Netflix Lifehacks !

Praktisch: Apps & Codes für Netflix

Personalisierte Vorschläge sind praktisch und effizient. Doch nicht jeder möchte sich dem Netflix-Algorithmus hingeben. Wer Abwechslung sucht, kann sich also nach praktischen Apps umschauen oder Netflix-Code-Listen benutzen, um Zugriff auf eine größere Auswahl zu haben.

Titelbild: ©iStock.com – demaerre

Über den Autor

Andreas Schröder

Andreas, demnächst 35 Jahre jung, Genießer, mehr oder weniger sportlich, meine Mutter sagt immer: "er macht irgendwas mit Computern", ohne iPhone gehe ich nicht aus dem Haus.

Kommentar hinterlassen