iPhone 8-Gerücht: Flexibles OLED-Display soll den Smartphone Markt revolutionieren

0

Die ersten Gerüchte ranken sich bereits um das iPhone 8, welches angeblich im Herbst 2018 auf den Markt kommen soll. Es wird von Apple eine Innovation in Sachen Display erwartet, welche den Smartphone Markt revolutionieren soll. Doch was ist dran an den Gerüchten und worauf basieren diese?

Erste Gerüchte um das iPhone 8

Auch wenn Gerüchte über neue Apple Produkte nichts Neues sind, so ist es dennoch ungewöhnlich, dass mehr als eine Geräte-Generation weit in die Zukunft gedacht wird. Doch genau dies ist zurzeit der Fall. Gut unterrichteten Quellen zur Folge, soll sich Apple erstmals mit den modernen OLED-Displays auseinander setzen und den Einbau dieser Displays in neue iPhones planen. Dies wäre ein Novum, da Apple bisher auf seiner LCD-Technologie zu bestehen schien.

iPhone 7: Exklusive Designs von COMPUTER BILD

Flexible Displays für mehr gestalterische Möglichkeiten

Bedenkt man, wie wichtig für Apple stets das individuelle Design der einzelnen Geräte war, wird schnell deutlich, dass man von Apple einiges erwarten darf. Die hohe Akzeptanz der Kunden für die Curved-Displays der Konkurrenz wird bei Apple dafür gesorgt haben, dass sich am Design der bisherigen iPhones spürbar etwas verändern wird. Und hierbei kommt das flexible und somit deutlich einfacher zu gestaltende OLED-Display ins Spiel. Laut Insidern aus der chinesischen Hardware-Industrie erwägt Apple den Umstieg auf die neue Display-Generation, wenn die aktuellen Schwachstellen ausgeräumt werden könnten.

Neue Funktionen für mehr Freiheit

Doch damit nicht genug. Denn Apple plant offenbar noch mehr. Und dies könnte die tatsächliche Revolution sein. Denn Apple will den Home-Button abschaffen und diesen direkt in das Display integrieren. Dies ist technisch zurzeit nicht möglich, wäre also eine Entwicklung, die man einem Konzern wie Apple problemlos zutrauen könnte. Allerdings sorgt diese Innovation auch dafür, dass man frühestens zur Vorstellung neuer Geräte im Jahr 2018 mit der neuen Technik rechnen kann.

Eine gute Möglichkeit für Apple

Sollte es der Konzern aus Cupertino tatsächlich schaffen die Gerüchte wahr zu machen, dann wäre das ein Coup, der die Konkurrenz schnell alt aussehen lassen könnte. Ob sich die Gerüchte nun bewahrheiten oder nicht, wird sich – typisch für Apple – wohl erst zur Präsentation in einigen Jahren zeigen.

Ebenfalls interessant: Apple´s WWDC – One more thing…

Bildquelle: © istock.com/kaspiic

Über den Autor

Andreas Schröder

Andreas, demnächst 35 Jahre jung, Genießer, mehr oder weniger sportlich, meine Mutter sagt immer: "er macht irgendwas mit Computern", ohne iPhone gehe ich nicht aus dem Haus.

Kommentar hinterlassen