3 Programme, mit denen man den Bildschirm als Video aufnehmen kann

0

Captura – Kostenlose Software im Einsatz

Das Angebot der Software ist breit gefächert, wenn Sie den Bildschirm als Video aufzeichnen möchten. Vor allem die kostenlosen Lösungen sind sehr beliebt und sehr gefragt und in den meisten Fällen reicht diese Software auch vollkommen aus. Eine besonders beliebte Variante ist die Software Captura.

Diese gibt es mittlerweile in der Version 8.x, mit vielen Funktionen und einer sehr einfachen Bedienung ist die Software auch für Einsteiger eine sehr gute Wahl.

Hierbei handelt es sich um Open Source, die regelmäßig weiterentwickelt wird. Ob beim Arbeiten oder auch in Games, die Software kann den gesamten Bildschirm aufnehmen und dies als Video-Datei speichern.

Folgende Vorteile bietet die Software Captura:

  • kostenlose Lösung für die effiziente Nutzung im privaten Bereich
  • einfache Bedienung durch eine intuitive Oberfläche
  • regelmäßige Updates und Weiterentwicklungen dank Open-Source
  • der gesamte Bildschirminhalt kann mit wenigen Handgriffen aufgezeichnet werden

eLecta Screen Recorder – beliebt dank der einfachen Bedienung

Eine Alternative zu Captura ist die Software eLecta Screen Recorder. Mit dieser Software lassen sich Lets Plays und Tutorials aufnehmen, aber auch der ganz klassische Bildschirm-Inhalt kann als Video aufgenommen werden.

Die Bedienung ist besonders einfach gehalten und praktische Features runden das Gesamtpaket ab. Hier können beispielsweise Wasserzeichen für mehr Sicherheit hinzugefügt werden, sodass die persönlichen Aufnahmen vor unbefugter Weitverwendung geschützt sind.

Und auf Wunsch geht die Funktionalität der Software noch deutlich weiter, unter anderem durch ein angeschlossenes Mikrofon. Auch die gesprochenen Inhalte können mit der Software eLecta Screen Recorder aufgenommen werden.

Ein direktes Teilen in sozialen Netzwerken oder die Bild-in-Bild Funktion für die zusätzlich Aufnahme der Webcam runden das Gesamtpaket der Software effizient ab.

Video: Wie du deinen Bildschirm in Windows 10 aufnehmen kannst

Xbox App – Bildschirm aufnehmen mit Windows-Tools

Wer ein modernes Windows 10 System nutzt, muss nicht einmal eine zusätzliche Software installieren. Wer den Bildschirm als Video aufnehmen möchte, kann dies mit Windows-Tools erledigen. Die Basis hierfür stellt die vorinstallierte Xbox-App zur Verfügung.

Diese kann ganz einfach gestartet werden, anschließend lässt sich der Bildschirm aufzeichnen und als Video speichern. Allerdings funktioniert dies nur für einzelne Fenster, die individuell ausgewählt werden können.

Allerdings kann die Software mit einer sehr einfachen und sehr effizienten Bedienung überzeugen und ist somit gerade für die sporadische, eher seltene Anwendung im Alltag mehr als gut geeignet.

Die Aufnahme wird über die Tastenkombination „Windows-Taste“+“G“ gestartet oder beendet, anschließend erfolgt dann die Sicherung der Datei auf dem eigenen Rechner.

Das Aufnehmen als Video gelingt mit der passenden Software besonders einfach

Und wieder einmal zeigt sich, dass die passende Software für den Erfolg von großer Bedeutung ist. Wer seinen Bildschirm als Video aufnehmen möchte, findet eine breite Auswahl der Software-Angebote auf dem Markt und die vorgestellten Varianten gewährleisten saubere, überzeugende und attraktive Ergebnisse. Und die passende Software muss nicht einmal besonders teuer sein.
Titelbild: © iStock – ymgerman

Über den Autor

Andreas Schröder

Andreas, demnächst 35 Jahre jung, Genießer, mehr oder weniger sportlich, meine Mutter sagt immer: "er macht irgendwas mit Computern", ohne iPhone gehe ich nicht aus dem Haus.

Kommentar hinterlassen