iOS 9: Alle neuen Features im Überblick

0

Das Betriebssystem iOS 9 enthält viele Verbesserungen, die das tägliche Leben mit dem iPhone erleichtern. Es gibt neue Multitasking Features, die den Nutzer bei der Produktivität unterstützen, außerdem ist Siri nun um einiges vorausschauender. Weitere neue Features werden im folgenden Artikel genauer beschrieben.

Apps und Notizen bei iOS 9

Zu den neuen Features von iOS 9 gehören leistungsstarke Apps, die bereits auf dem iPhone oder dem iPad integriert sind. Sie erleichtern das tägliche Mailen, Surfen im Internet und einiges mehr. Die Notizen App war schon immer in der Lage auf einfache Weise Gedanken zu fixieren. Jetzt lassen sich Checklisten erstellen, Fotos, Karten und Weblinks einfügen. Zeichnen mit dem Finger ist ebenfalls möglich. Durch die iCloud werden außerdem sämtliche Änderungen in den Notizen auf allen Geräten aktualisiert, so dass sie immer mitgeführt werden können. Ein Fingertipp auf die Taste zum Teilen in Karten, verschiedenen Apps und Safari ermöglicht das Hinzufügen von Anhängen zu neuen oder bestehenden Notizen. Die Anhangsübersicht ordnet alle Anhänge in den Notizen, damit sie leichter wiedergefunden werden.

Top 9 iOS 9 Features

Karten und Navigation bei iOS 9

Karten unterstützen den Weg mit dem öffentlichen Nahverkehr. In einer Auswahl von Städten gibt es nun eine neue Ansicht für Haltestellen, Linien, Busse, Fähren, Züge und U-Bahnen. Die Routenplanung beinhaltet nun jeden Schritt vom Start bis zum Ziel. Finde deinen Weg. Und alles in der Nähe.

Ab sofort beinhaltet die Karten App eine OPNF Ansicht mit allen Informationen, die den öffentlichen Nahverkehr betreffen, inklusive Wegbeschreibungen und Routen. Die Ansicht ist jeder verfügbaren Stadt angepasst, damit die verschiedenen Wegpunkte leicht erkannt werden. Auch Siri ist beim Finden der Routen im Nahverkehr behilflich. Auch auf OS X stehen diese Karten zur Verfügung, so dass die Route auch auf dem Mac geplant werden kann und anschließend unterwegs vom iPhone abrufbar ist.

Siri kann nun mehr

Wird Siri nun nach Fotos oder Videos auf der Grundlage von Titel, Datum oder Ort gefragt, wird dem Nutzer sofort angezeigt, was er sucht. Zudem ist Siri nun in der Lage den Nutzer an Dinge zu erinnern, die er in Apps wie Notizen, Mail oder Safari gesehen hat, sich aber erst später mit ihnen beschäftigen möchte. Falls eine Mail nur überflogen wurde, kann der Nutzer Siri nun bitten, ihn zu einem späteren Zeitpunkt erneut an das Lesen zu erinnern. Wer in den Karten einen Ort ins Auge fasst, zu dem er später fahren möchte, kann sich ebenfalls von Siri daran erinnern lassen, sobald er sich im Auto befindet. Die Suche mit Siri ist bei iOS 9 wesentlich intelligenter, denn wer Siri bereits als hilfreiche Assistentin kannte, mit der sich sprechen ließ, bekommt nun noch mehr Antworten, wenn er die verschiedensten Fragen in das Suchfeld eingibt.

Fazit zu iOS 9

Insgesamt gibt es noch viele weitere neue Features bei iOS 9, die dem Nutzer das tägliche Leben mit iPhone oder iPad erleichtern. Die Apps greifen nun auf Metal zurück, so dass GPU und CPU noch effizienter arbeiten können. Auf diese Weise sind flüssigere Animationen, schnelleres Scrollen und einfach eine bessere Performance möglich. Webseiten, Mails und PDFs können nun noch schneller dargestellt werden. Auch das Multitasking wurde optimiert, damit es sich flüssiger und natürlicher anfühlt. Die Sicherheit wurde ebenfalls optimiert. Da der Passcode, der das Gerät schützt, noch stärker ist, werden alle Daten wie Dokumente, Mails oder Fotos und mehr einfach besser geschützt.

Titelbild: © istock.com – Ellica_S

Teilen.

Über den Autor

Andreas Schröder

Andreas, demnächst 35 Jahre jung, Genießer, mehr oder weniger sportlich, meine Mutter sagt immer: "er macht irgendwas mit Computern", ohne iPhone gehe ich nicht aus dem Haus.

Kommentar hinterlassen